„Kohlenhydrate machen Fett!“

„Fett wird in Muskeln umgewandelt!“

„25 Wiederholungen sind zur Muskeldefinition!“

„Essen ab 18 Uhr wird macht dick!“

„Du kannst auch nur am Bauch Fett verlieren!“

„Du kannst nur Muskeln aufbauen, wenn du direkt nach dem Training 30g Eiweiß aufnimmst!“

„Beintraining schüttet mehr Testosteron aus und fördert den Oberkörperaufbau!“

Diese Sprüche haben wir alle schonmal gehört, aber was macht sie so besonders? Naja das ist schierer Broscience. Broscience kann auch als Pseudowissenschaft übersetzt werden, also wissenschaftliche Definitionen ohne Grundlagen. Personen haben irgendwann mal irgendwas ausprobiert und sind davon ausgegangen es sei der „einzig mögliche Weg“ um sein Ziel zu erreichen. Diese Mythen wurden dann auch über Jahrzehnte mitgetragen anstatt sich auf richtigen Studien zu beziehen. Das Internet ist voller Informationen, das wichtige ist die falschen auszusortieren und sich auf die richtigen zu verlassen. Nur ist es schwer, wenn es soviel an Informationen gibt. Es wird immer schwerer die passenden Daten auszufiltern.

Yummy in my Tummy. Eissandwich während der Diät <3

Yummy in my Tummy. Ben&Jerry´s Eissandwich während der Diät <3

Hierbei ist es auch wichtig nicht jeder Person im Fitnessstudio zu trauen nur weil sie sportlicher als der Rest aussieht. Ihr werdet verwundert sein wieviele „erfahrene Sportler“ auf der Broscience Schiene fahren und es gibt keinen Grund etwas komplizierter zu machen als es schon ist. Keep it simple ist die Devise!

Das heißt aber nicht, nicht hart trainieren zu müssen. Simple Strategien und hartes Training sollten eure einzigen Optionen sein!

Sammelt eigene Erfahrungen und lest euch schlau. Von nichts kommt nichts! Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben. Haltet euch nicht dumm, lasst euch auch nicht für dumm halten 😉

Broscience ist unnötige Mehrarbeit (niemand will ausserdem leckeres Essen weglassen) und nicht effektiver. Macht euch schlau, trainiert schlau und denkt daran:

„Ihr seid niemals stark genug!“